English · Deutsch
Home  ›  SightSPOTS  ›  Museen 

 
Bezirk
  • Charlottenburg
  • Kreuzberg
  • Mitte
  • Tiergarten
Style
  • Indoor
  • Outdoor
Preissegment
  • Gehoben
  • Mittel
  • Niedrig

Museen & Austellungen in Berlin

Märkisches Museum Interessant für : Geschichtsbewusste / Städteplaner / Berlin-Fans - Berlin ist eine Museumsstadt, man könnte ganze Jahresurlaube mit dem Besuch verschiedenster Museen verbringen, und einige, die das auch machen, denken dann immer zuerst an das Pergamon-Museum. Aber wer der Faszination von Berlin erliegt, kann sich sinnvollerweise auch mal mit der Berliner Stadtgeschichte auseinandersetzen – und nicht ausgerechnet mit den „ollen Griechen“

Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin
 
 
 
 
 
 
DDR-Museum Dieses privat geführte Museum mit vielen Sammelstücken “zum Anfassen” macht noch einmal die Alltagskultur in der ehemaligen DDR lebendig.

Karl-Liebknechtstr. 1, 10178 Berlin
 
 
 
 
 
 
Üblicherweise eine geschlossene Anlage, die eine Sammlung zu einem bestimmten Thema ausstellt. Die ursprüngliche Bedeutung (Museum = Haus der Musen) hat nunmehr eigentlich einen negativen Charakter, denn wenn jemand museale Ansichten hat unterstellt man ihm zumeist altertümelnde Sichtweisen. Moderne Museen versuchen, dem mit neuartigen Konzeptionen vorzubeugen, indem sie das reine Ausstellen ihrer Stücke zugunsten themenbezogener Events in den Hintergrund stellen. Je nach dem finanziellen, dem politischen oder kulturellen Hintergrund sind die Besuche manchmal kostenlos (politisch gewollt) oder mit unterschiedlichem Eintrittsgeld (öffentliche oder private Museen unterscheiden sich da deutlich) belastet. Da das Ausstellen von Exponaten Fläche beansprucht, die nicht immer zur Verfügung steht, hat fast jedes Museum ein Depot mit dem mehrfachen an Teilen, die dann eben nur zu besonderen Anlässen oder im Wechsel gezeigt werden. Nicht immer hat man die Bedeutung von Gegenständen für ein Museum erkannt, zumal das Geschichtsbewusstsein sich erst in den letzten 400 Jahren richtig entwickelt hat. Und möglicherweise wird man sich später einmal die Haare raufen, wenn man über die Dinge nachdenkt, die wir heute wegwerfen, wie wir es mit Möbeln aus der Gründerzeit früher gemacht haben. Das lange verkannte Gründerzeit-Museum von Charlotte von Mahlsdorf ist da nur ein Beispiel. Immerhin gibt es in Berlin schon nach 25 Jahren ein DDR-Museum, neuerdings sogar ein Currywurst-Museum, und nun warten jetzt gespannt auf die nächsten Vorschläge : - Überraschungsei-Museum - Barbie-Museum - Desktop-Museum - Telefonzellen-Museum - Tamagotchi-Mueum Nachsatz : Berlin hat über 175 Museen und Sammlungen, wir empfehlen, eine Vorauswahl über diesen Suchfilter zu treffen !!






Über uns App Impressum AGB Presse Kontakt
© 2017 Copyright by myStyleSpotHunter. All rights reserved.