English · Deutsch
Home  ›  SightSPOTS ›  Schloß Charlottenburg 

Schloß Charlottenburg

 
 
 
 
 
 
 
Spandauer Damm 20-24, 14059 Berlin
Charlottenburg


Alle sind gespannt auf das neue Stadtschloss in Mitte (neuer Name : Humboldt-Forum), dabei hat Berlin ein sehr schönes Schloss, welchem nach dem Kriege fast das gleiche Schicksal der Planierung geblüht hätte : das Schloss Charlottenburg.

1949 hatte nur eine Stimme im Bezirksparlament gefehlt, sonst hätten wir da jetzt auch so einen fragwürdigen Neubau wie an der Stelle des abgerissenen Sportpalasts gehabt (das wiederum ist eine andere Geschichte !)

Charlottenburg ging aus dem Dorf Lietzow hervor, damals noch 7 km vor Berlin, dort wurde für die Königin Sophie-Charlotte zuerst ein kleineres Schloss gebaut (= Lützenburg) und der Ort nach dem Tod derselben in Charlottenburg umbenannt. Aus dem kleinen Schlösschen wurde nach und nach durch Anbauten das heutige Schloss, in dem auch der „alte Fritz“ sich mit seinen Freimaurern traf. So richtig muss es ihm nicht gefallen haben, denn hier gab er die „königl. Kabinetts-Ordre“ zum Bau von Sanssouci in Potsdam. Charlottenburg war und blieb demnach immer ein Lustschloss (das ist ein alter Begriff !) und keine Residenz !

Heute beherbergt es museale Ausstellungen von Porzellan, Gemälden und Interieur, ferner ein Museum für Frühgeschichte und einen Veranstaltungsraum für Kammermusik, gelegentlich sogar in alten Kostümen.

Erwähnen sollte man das Umfeld, das auch immer einen Besuch wert ist : • Die Orangerie mit einem empfehlenswerten Restaurant • Den Schlosspark mit französischem (geometrischen) und englischem (fließenden) Teil und einer Fontäne • Im Schlossgarten das Belevedere, den neuen Pavillon und das Mausoleum • Die gegenüber am Spandauer Damm liegenden ehemaligen Kasernen, die ein sehenswertes Art-Deco-Museum (Bröhan-Museum) und das Museum Berggruen (klassische Moderne) beinhalten.
Zu beachten ist bitte, dass alle Museen montags generell geschlossen sind, das Personal braucht seinen Ruhetag.

Einige Details, die nicht überall erwähnt werden:

Die Figur auf der Kuppel des Hauptbaus stellt Fortuna mit einem wehenden Rock dar, die sich angeblich mit der Windrichtung dreht. Aber das Kugellager scheint nicht immer richtig geölt zu sein, es klemmt wohl gelegentlich.

Am Karpfenteich im Park haben früher – von Berlin aus kommend – venezianische Gondeln angelegt, die Spree hatte damals einen direkten Anschluss an das Gewässer. Anschließend hat man dann „Blinde Kuh“ im angedeuteten Hecken-Labyrinth gespielt – das machen heute nur noch die Kinder.

Vor dem Schloss am Westflügel steht ein uralter Maulbeerbaum, der von den friderizianischen Versuchen der Seidenraupenzucht übrig geblieben ist.

Ebenfalls vor dem Schloss steht das Reiterdenkmal des großen Kurfürsten, und hier findet nunmehr auch jeden Dezember immer einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Berlins statt

Und wer gut zu Fuß ist, sollte vielleicht noch einen Spaziergang durch das Viertel am nahe gelegenen Klausener Platz machen. Hier hat man in den 80er Jahren nach den ersten „Instandbesetzungen“ von Altbau-Fans eine behutsame Sanierung des alten Berlins versucht, die Blockrandbebauung stehen gelassen und nur die Hinterhöfe entkernt. Für diese Art der Stadtbildpflege hat die damals noch dominierende Wohnungsbaugesellschaft „Neue Heimat“ sogar einen internationalen Preis abgeräumt. Da nach dieser Entkernung der alten Häuserblöcke nur ca. 35 % der Bewohner verbleiben konnten, ist das Elend der (vorigen) Jahrhundertwende hier kaum noch nachzuvollziehen. Hier immerhin hatte sich Heinrich Zille seine Anregungen für seine sozialkritischen Skizzen geholt, und hier hat er auch bis zu seinem Tod gewohnt (Sophie-Charlotte-Str. 88).


Kundenmeinungen

Die hier eingetragenen Unternehmen können weder für Änderungen noch für Löschungen der Einträge bezahlen. So kann MyStyleSpotHunter stets zuverlässige und vertrauenswürdige Meinungen zu den jeweiligen Einträgen bieten.




Hinterlasse Deine Bewertung
Deine Bewertung wurde erfolgreich gesendet
Dein Name:
Kommentar:

Preise
 
 
 
 
 
 
Lage
 
 
 
 
 
 
Personal
 
 
 
 
 
 
Service
 
 
 
 
 
 
Öffnungszeiten
Montag
10:00 - 19:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 00:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr
Freitag
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr


Styles


Zahlungsmittel
Bar







Über uns App Impressum AGB Presse Kontakt
© 2017 Copyright by myStyleSpotHunter. All rights reserved.